Project

General

Profile

ZentraleInstallation

Voraussetzung ist Safesender 3.0
(Voraussichtlich verfügbar ab Mai 2021)

BscCommunicatorMonitor

Mit dem BscCommunicatorMonitor lassen sich alle Lizenzen und administrative Einstellungen verwalten.

Lizenzierung

Um eine erworbene Lizenz zu aktivieren auf den Reiter Lizenz aktivieren klicken.

Im sich öffnenden Fenster kann dann die Lizenz über die Zwischenablage kopiert oder manuell eingegeben werden.

Lizenzverwaltung

Um die erworbenen Lizenzen und Benutzeraktivierungen zu verwalten auf den Reiter Lizenzverwaltung klicken.

In der obere Tabelle werden alle aktivierten Lizenzen angezeigt.
Über die rechte Maustaste lässt sich eine neue Lizenz aktivieren.

In der unteren Tabelle werden alle Benutzeraktivierungen der oben ausgewählten Lizenz angezeigt.
Über die rechte Maustaste lässt sich eine Benutzeraktivierung wieder freigeben, so dass sich von einem anderen Benutzer verwendet werden kann.
Außerdem lässt sich über die rechte Maustaste der Passwortschutz für die Einstellungen der einzelnen Benutzer aktivieren und deaktivieren.

Einstellungen

Um die Default-Einstellungen für neu angelegte Benutzer festzulegen auf den Reiter Einstellungen unter Safesender klicken.

Diese Einstellungen werden dann von einem Windows-Benutzer übernommen wenn er Safesender zum ersten mal verwendet.

Einstellungen:

  • immer sicher senden: gibt an, ob vor dem Senden noch einmal gefragt wird, ob sicher gesendet werden soll.
  • automatische Updateinstallation: gibt an, ob bei verfügbarem Update dieses automatisch installiert werden soll.
  • Verschlüsselungsstärke: Verschlüsselungsstärke des versendeten PDF's. Für Empfänger auf IOS-Geräten auf 128Bit setzen.

Vorgaben für Schlüssellänge und Schlüsselstärke:

  • Großbuchstaben: gibt an, ob beim Erstellen eines neuen Schlüssels Großbuchstaben verwendet werden.
  • Kleinbuchstaben; gibt an, ob beim Erstellen eines Schlüssels Kleinbuchstaben verwendet werden.
  • Zahlen: gibt an, ob beim Erstellen eines neuen Schlüssels Zahlen verwendet werden.
  • Sonderzeichen: gibt an, ob beim Erstellen eines neuen Schlüssels Sonderzeichen verwendet werden.
  • Schlüssellänge: gibt an wie viele Zeichen beim Erstellen eines neuen Schlüssels verwendet werden.

Templates

Um die Templates für das PDF anzupassen auf den Reiter Templates unter Safesender klicken.

VersandTexte:

Durch einen Klick auf Verzeichnis öffnen gelangt man zu den Templates.
Die Templates für den Versand einer verschlüsselten E-Mail müssen in drei Dateiformaten bereitgestellt werden (Html, PlainText und RTF). Die Dateinamen lauten:
  • mailbody.html
  • mailbody.txt
  • mailbody.rtf
    RTF-Dateien dürfen nur mit Wordpad bearbeitet werden. Html und Text mit einem beliebigen Editor.

Der Inhalt der Dateien kann hier individuell angepasst werden.
Um den Ursprung wieder herstellen zu können, empfehlen wir, das zuvor eine Kopie der Originaldatei angelegt wird.
Die Dateinamen dürfen nicht verändert werden!
Damit Safesender die gewünschten Informationen verarbeiten kann, werden die Dateien benötigt:

1. Mailbody - Textbeschreibung, dass der Empfänger eine verschlüsselte E-Mail erhalten hat, mit weiteren Hinweisen.

  • Mailbody.html
  • Mailbody.rtf
  • Mailbody.txt

2. MailbodyPasswort - Vor dem sicheren Versand kann optional "Schlüssel in Posteingang des Absenders senden" gewählt werden. Der Inhalt dieser Nachricht wird hier definiert.

  • MailbodyPasswort.html
  • MailbodyPasswort.rtf
  • MailbodyPasswort.txt

Variablen sind:

Betreff #Subject#
Empfänger #Receiver#
Datum #Date#
Schlüssel #Key#

Logo:

Standardmäßig wird das Safesender-Logo in der oberen, rechten Ecke des PDF`s platziert.
Falls ein eigenes Logo verwendet werden soll, so muss dieses in das entsprechende Verzeichnis abgelegt werden.
Durch einen Klick auf Verzeichnis öffnen gelangt man zu diesem Verzeichnis.
Erwartet wird dort eine der folgenden Dateien:
  • Logo.png
  • Logo.jpg
  • Logo.jpeg
  • Logo.gif

Das Logo wird dann anstelle des Safesender-Logo's in der PDF platziert.
Bilder die breiter als 250 Pixel sind werden entsprechend verkleinert dargestellt.

Schlüsselverwaltung

Um die Schlüsselfreigabe unter den Benutzern zu verwalten auf den Reiter Schlüsselverwaltung unter Safesender klicken.

Hier kann für die einzelnen Benutzer festgelegt werden auf wessen Schlüssel sie Zugriff haben.

Mit Zugriff gewähren auf Schlüssel von Benutzer kann dem gewählten Benutzer Zugriff auf die Schlüssel des angeklickten Benutzers gegeben werden.

Mit Zugriff gewähren auf alle Schlüssel kann dem gewähltem Benutzer Zugriff auf die Schlüssel aller anderen Benutzer gegeben werden.

Mit Zugriff gewähren auf keine Schlüssel kann dem gewählten Benutzer der Zugriff auf alle Schlüssel außer seinen eigenen entzogen werden.

Mit Zugriffsrechte übernehmen von anderem Benutzer kann dem gewählten Benutzer die selben Zugriffsrechte wie der angeklickte Benutzer gegeben werden.

MasterKey

Um den MasterKey zu verwalten auf den Reiter MasterKey unter Safesender klicken.

Achtung!
Wenn der MasterKey geändert wird wirkt sich das nur bei neuen Benutzern aus. Bereits bestehende Benutzer behalten ihren MasterKey.

Also available in: PDF HTML TXT