Index by title

Mail-to-SMS

Mit der Versandart Mail-to-SMS können SMS Nachrichten per E-Mail eingereicht und versendet werden.
Ein Versand ist möglich, Sicherheit

Alle Nutzer dieser hinterlegten Domain können SMS Nachrichten einreichen.
Die Absenderkennung wird zuvor global für alle Anwender der Domain hinterlegt.
Dies kann z.B.: die Kundendomain, eine Mobilfunknummer oder ein beliebiger alphanummerischer Name sein.

Es können drei Varianten verwendet werden:

Für alle Varianten gilt folgende Schreibweise der Mobilfunknummer:

Andere Schreibweisen können nicht verarbeitet werden.
Die Landeskennzahl für Deutschland (0049 oder +49) kann gegen eine andere Landeskennzahl ersetzt werden.
Wird die Landeskennzahl weggelassen, dann wird die SMS Nachricht in das deutsche Mobilfunknetz versendet.

Systemvoraussetzungen

Nummer im Betreff

Der Anwender sendet eine E-Mail aus einem beliebigen E-Mail Programm an die SMS Service E-Mail Adresse: sms-service@sms-ware.de.
In den Betreff der E-Mail Nachricht wird die Empfänger Mobilfunknummer eingetragen.
Die gewünschte SMS Nachricht wird in das Nachrichten Textfenster der E-Mail Nachricht eingetragen.
Die ersten 160 Zeichen werden verarbeitet, folgende Zeichen verworfen.
Zum Abschluss auf den Senden Button der E-Mail Nachricht klicken.

So wird es gemacht:

mail-to-sms-nummer-im-betreff-sms-ware

Nummer im Mail-Empfänger

Der Anwender sendet eine E-Mail aus einem beliebigen E-Mail Programm an MOBILFUNKNUMMER@sms-ware.de.
Der Betreff wird leer gelassen, bzw. hier kann ein beliebiger Text stehen, welcher aber nicht für den SMS Versand relevant ist.
Die gewünschte SMS Nachricht wird in das Nachrichten Textfenster der E-Mail Nachricht eingetragen.
Die ersten 160 Zeichen werden verarbeitet, folgende Zeichen verworfen.
Zum Abschluss auf den Senden Button der E-Mail Nachricht klicken.

So wird es gemacht:

mail-to-sms-nummer-im-emailempänger-sms-ware

Erlaubte Zeichen im Mailpräfix sind: Zahlen, Pluszeichen "+" und Bindestrich "-"
Ungültige Schreibweise: +49 (0) 17612345678

Zum Versand an mehrere Empfänger gleichzeitig, werden in das Empfängerfeld einfach weitere Empfänger eingetragen. Beispiel: 017612345678@sms-ware.de; 017612345679@sms-ware.de; ...

Nummer und weitere Parameter im Betreff

Der Anwender sendet eine E-Mail aus einem beliebigen E-Mail Programm an die SMS Service E-Mail Adresse: sms-service@sms-ware.de.
In den Betreff der E-Mail Nachricht werden die Empfänger Mobilfunknummer und weitere Parameter eingetragen.
Damit können überlange SMS, Terminversand und variabler Absender eingestellt werden.
Der Betreff enthält semikolongetrennte Zustellinformationen.
Aufbau der Parameter: TT.MM.YY hh:mm;Absendekennung;Empfängernummer;Passwort;Userkennung;0
Die gewünschte SMS Nachricht wird in das Nachrichten Textfenster der E-Mail Nachricht eingetragen.
Zum Abschluss auf den Senden Button der E-Mail Nachricht klicken.

So wird es gemacht:

1. Block Datum und Uhrzeit.
Hier kann die Zeit für Terminversand definiert werden.
Ein Termin in der Vergangenheit wird sofort versendet.
Die Jahresangabe "YY" muss zweistellig sein!

2. Block Absende Kennung
Diese Angabe wird dem Empfänger als Absender angezeigt.
Gültige Zeichen: 11-stellig alphanumerisch oder 16 Stellen numerisch.
Längere Zeichenketten werden abgeschnitten.

3. Block Empfängernummer

4. Block Passwort

5. Block Username/Kennung

6. Block 0 (muss = 0 sein).

mail-to-sms-nummer-parameter-sms-ware

3. Die gewünschte SMS Nachricht wird in das Nachrichten Textfenster der E-Mail Nachricht eingetragen.

4. Zum Abschluss auf den Senden Button der E-Mail Nachricht klicken.


Onlinehilfe für sms-ware

Diese Hilfe erläutert dem Anwender die verschiedenen Funktionsweisen von sms-ware.
Hier werden Hilfestellungen bei auftretenden Problemen angeboten. So wird der Anwender bei der praktischen Arbeit mit sms-ware unterstützt.

Mit sms-ware können SMS-Benachrichtigungen am Arbeitsplatz versendet werden. Eine Internetverbindung wird vorausgesetzt.

sms-ware bietet zu jedem Anwendungsgebiet die passende Versandmöglichkeit.
Der Versand kann über die Software sms-ware, aus einem beliebigen E-Mail Programm und über ein integriertes Formular aus David von Tobit.Software erfolgen.
Für cobra Adress PLUS, CRM PLUS, PRO, BI Anwender wurde ein spezielles Modul für den SMS Versand entwickelt.

Mail-to-SMS

SMS Versand aus jedem beliebigen E-Mail Programm. Diese SMS-Emails werden konvertiert und als SMS an den Empfänger weitergeleitet.

SMS API

Die SMS API bietet Programmierwerkzeug zum automatisierten Versand von SMS aus eigenen Anwendungen.

sms-ware 3.0

Software zum schnellen und komfortablen Versand von SMS direkt am Arbeitsplatz.

sms-ware 2.0

Alte Version bis 2014

sms-ware david®

SMS Versand aus david® über ein integriertes Formular.

sms-ware für cobra

Vertrieb und Entwicklung der Software sms-ware für cobra wurde eingestellt.
Die Entwicklung von smsware für cobra nicht weitergeführt.
Der technische Support von sms-ware für cobra 2020 endet zum 31.07.2022.

Die SMS-Dienste sowie alle anderen Versandmöglichkeiten werden selbstverständlich unverändert angeboten.
Mit dem heutigen Möglichkeiten in cobra ist auch ein Versand mit mailto-sms realisierbar.
https://www.sms-ware.de/versand/mail-to-sms

Copyright

BSC Computer Systeme GmbH
Gewerbestraße 75
79194 Gundelfingen
Telefon: 0761 50459 0
www.bsc-computer.de
Onlineshop

BSC Computer Systeme GmbH - Logo

© 2015-2017 BSC Computer Systeme GmbH


sms-ware 2.0

Mit der Software sms-ware 2.0 können einfach und bequem SMS-Benachrichtigungen vom Arbeitsplatz versendet werden.
Hierzu muss der PC mit dem Internet verbunden sein.
Es können Einzel-, Massen-, und personalisierte oder terminierte Massen-SMS versendet werden.
sms-ware 2.0 verfügt über ein komfortables Adressbuch und ist einfach zu bedienen.

Systemvoraussetzungen

Betriebssystem:
Microsoft Windows 2000 ab SP4, Microsoft Windows XP ab SP2, Microsoft Windows Vista, Microsoft Windows 7, Microsoft Windows 8 (32- oder 64-Bit), Microsoft Windows Server 2008 oder neuere Version.

Software:
.NET Framework 2.0

Hardware:
PC/Notebook mit Internetverbindung

Installation

Beim ersten Start, muss entschieden werden ob sms-ware als Einzelplatzinstallation oder Netzwerkinstallation genutzt werden soll.

  1. sms-ware nach der Erstinstallation starten. Das Dialogfenster Einzelplatz oder Netzwerkinstallation öffnet sich.
  2. Nun lokale Installation oder Netzwerkinstallation auswählen und Weiter klicken.

Einzelplatzinstallation

sms-ware 2.0 lokal installieren.

  1. Haken bei "lokale Installation" aktivieren und mit "Weiter" bestätigen.
  2. Mit "Schließen" lokale Installation beenden und sms-ware neu starten.

Netzwerkinstallation

sms-ware 2.0 im Netzwerk installieren.

  1. Haken bei Netzwerkinstallation aktivieren und auf "Weiter" klicken.
  2. Gewünschten Netzwerkpfad auswählen, hierzu auf "öffnen" klicken.
  3. Gewünschten Pfad anlegen oder vorhandenen auswählen und "OK" klicken.
  4. Mit "Weiter" bestätigen.
  5. Nun ist die Netzwerkinstallation beendet, auf "Schließen" klicken und sms-ware neu starten.

Login

Versand

sms-ware 2.0 bietet mehrere Möglichkeiten SMS Nachrichten zu versenden.
Es gibt die Möglichkeit eine Nachricht an einen Empfänger zu senden.
Eine Nachricht an mehrere Empfänger zu senden oder eine Nachricht personalisiert an mehrere Empfänger zu senden.

Versand

Einzelversand

Um eine SMS Nachricht an eine Empfängernummer zu senden zuerst sms-ware starten.

  1. Empfängernummer in das Eingabe Feld "SMS-Empfänger" eintragen.
    Unterstützte Schreibweisen: "017612345678", "+4917612345678" oder "004917612345678".
    Erlaubte Zeichen sind: Zahlen, Leerzeichen, Pluszeichen "+", Schrägstriche "/\", Bindestrich "-" und Klammern "()".
    Ungültige Schreibweise: +49 (0) 17612345678
  2. Nachricht im Textfeld "SMS-Nachricht" erstellen.
    Anzahl der Zeichen "SMS-Nachricht" bis 160 Zeichen eine SMS.
    Überlange SMS-Nachrichten mit bis zu 1083 Zeichen sind möglich und entsprechen 7 SMS.
  3. Button oben links "SMS Senden" klicken, damit die SMS versendet wird.
  4. Ein Dialogfenster öffnet sich zur Bestätigung.

Massenversand

Um eine SMS Nachricht an mehrere Empfänger zu senden.

  1. gewünschte Adressen in der Sendeliste markieren.
    ("Strg" gedrückt halten und mit der Maus die gewünschten Adressen auswählen).
  2. Nachricht im Fenster "SMS-Nachricht" erstellen.
  3. Dann auf "SMS Senden" klicken.
    Nun wird die erstellte Nachricht an alle ausgewählten Adressen gesendet.

Serienversand

Ein personalisierter SMS-Massenversand wird wie folgt durchgeführt.

  1. Gewünschte Adressen in der Sendeliste auswählen. ("Strg" gedrückt halten und mit der Maus auswählen).
  2. Nun zum Eingabefenster für die SMS Nachricht wechseln.
  3. Mit rechter Maustaste in das "SMS-Nachricht" Fenster klicken.
  4. Gewünschte Variable auswählen und mit der "Enter" Taste bestätigen.
    Mögliche Variablen sind: "%Anrede%", "%Vorname%", "%Nachname%", "%Firma%", "%Mobilnummer%".
  5. Als Nächstes den Text vervollständigen.
  6. zum Senden auf den "SMS Senden" Button klicken.

Beispiel:
Hallo "%Anrede%" "%Nachname%", …

Jetzt wird dem jeweiligen Empfänger die hinterlegte Anrede und der Nachname aus dem Adressbuch angezeigt.

Hallo Herr Berger, …
Hallo Frau Bauer, …

Versandeinstellungen

Links unten im Hauptfenster können optionale Versandeinstellungen vorgenommen werden.
Diese sind der terminierte Versand und individuelle Absenderkennung.

Terminversand

Beim Terminversand kann ein beliebiges Datum mit Uhrzeit eingetragen werden.
Die SMS Nachricht wird dann zum angegebenen Zeitpunkt an den Empfänger übermittelt.
sms-ware muss dazu nicht geöffnet sein.
Sobald die terminierte SMS Nachricht gesendet wird, liegt diese im Rechenzentrum in der Warteschlage und wird dann übermittelt, wenn der definierte Termin eintritt.

So wird es gemacht:

  1. Empfängernummer eintragen
  2. Nachricht verfassen
  3. Termin definieren
    Hinweis: Wird kein Termin in der Zukunft definiert oder der eingetragene Termin liegt in der Vergangenheit, dann wird die Nachricht sofort versendet.
  4. SMS Senden Button ausführen

Absenderkennung

Ein individueller Absender kann unten links im Hauptfenster hinterlegt werden.
Dieser wird in das Textfeld eingetragen und mit der aktuellen SMS Nachricht versendet.
Gültige Zeichen: 11-stellig alphanumerisch oder 16 Stellen numerisch.
Längere Zeichenketten werden abgeschnitten.

Erweiterte Einstellungen

Durch Klick auf "Erweitert" im Hauptfenster von sms-ware 2.0 öffnet sich ein weiteres Fenster.
Hier können erweiterte Einstellungen vorgenommen werden.

  1. Unter "Einstellungen" können drei globale Absende Kennungen, sowie eine E-Mailadresse für Meldungen und Kontoinformationen und Einstellungen für Proxy vorgenommen werden.
  2. Im Fenster "Textbausteine" könne bis zu fünf Textbausteine hinterlegt werden.
  3. Im Reiter "Protokolle" wird ein "Userprotokoll" und ein "Fehlerprotokoll" gelistet.
  4. Der Reiter "Bestellen" beinhaltet ein Bestellformular mit dem weitere SMS-Pakete geordert werden können.
  5. Im Menü "Lizenz Daten" werden die hinterlegten Zugangsdaten angezeigt bzw. eingetragen.
  6. Im Reiter "Über" finden Sie unsere Kontaktdaten.

Einstellungen

Im Reiter "Einstellungen" werden Grundeinstellungen vorgenommen.

Absende Kennung

Hier können bis zu drei Absendernummern/Absenderkennungen hinterlegt werden.
Aus diesen kann dann vor dem SMS Versand ausgewählt werden.
Die ausgewählte Absender Nummer wird dann dem Empfänger angezeigt.
Wird nichts hinterlegt, wird automatisch sms-ware dem Empfänger angezeigt.
Gültige Zeichen: 11-stellig alphanumerisch oder 16 Stellen numerisch.

Um eine jeweilige AbsenderNummer zu hinterlegen.

  1. Doppelklick auf "Absender1", "Absender2" oder "Absender3".
  2. Es öffnet sich ein Dialogfenster in welches die gewünschte AbsenderNummer/Kennung eingetragen werden kann.
    Diese kann 11-stellig alphanumerisch oder 16-stellig nur Zahlen sein.
  3. Eingabe mit "Speichern" bestätigen. Es können bis zu drei Absender hinterlegt werden.
    Wenn gewünscht Vorgang bei "Absender2" und "Absender3" wiederholen.
  4. Haken bei "Absender verwenden?" aktivieren, wenn im Hauptfenster die eingetragenen Werte angezeigt werden und verwendet werden sollen.

Versand Rückmeldungen

Hier bitte die E-Mail Adresse für Versand Rückmeldungen eintragen.

Proxy

Falls benötigt können hier Proxy Einstellungen vorgenommen werden.

Textbausteine

Im Fenster "Textbausteine" können bis zu fünf Textbausteine definiert und hinterlegt werden.
Diese werden dann im Nachrichtenfenster per Rechtsklick eingefügt.
Textbausteine eignen sich gut für immer wiederkehrende Nachrichten.
Im Kontextmenü können Adressfelder als Variablen eingefügt werden.
Zum Übernehmen der eingefügten Textbausteine auf den "Speichern" Button klicken.

Protokolle

Unter "Protokolle" werden im "Userprotokoll" und im "Fehlerprotokoll" Meldungen zum Versand oder zu Fehlern aufgelistet.

Bestellen

Unter diesem Reiter bieten wir die Möglichkeit sms-ware Pakete zu bestellen.

Lizenzdaten

Im Reiter Lizenzdaten werden die Lizenz- und Zugangsdaten angezeigt, bzw. eingetragen.
Wenn der Haken bei "Passwort speichern" gesetzt ist, dann meldet sich das Konto beim Start der Software automatisch an.

Adressen und Sendelisten

Auf der rechten Seite des Hauptfensters von sms-ware 2.0 können Adressen angelegt und verwaltet werden.
Außerdem besteht hier die Möglichkeit Sendelisten anzulegen und Adressen zu importieren.

Adressen anlegen

Um eine Adresse anzulegen, entweder Klick auf "Adressen verwalten" und "Adressen neu anlegen" oder Rechtsklick in das Adressenfenster und dann auf "Adresse hinzufügen" im Kontextmenü.

Nun öffnet sich ein zusätzliches Fenster "Empfänger in Adressen anlegen".
Hier bitte die gewünschten Werte eintragen und zum Übernehmen auf den Button "Speichern" klicken.
Bis auf das Textfeld MobilNummer sind die Angaben optional.

Damit die neue Adresse in der Sendeliste angezeigt wird auf den Aktualisieren Button klicken.

Weitere Möglichkeiten sind: "Adresse löschen", "Adresse ändern"
Oder über das Kontextmenü (rechtsklick auf Adresse): löschen, hinzufügen, ändern und duplizieren oder Adresse in eine andere Verteiler kopieren oder verschieben.

Sendeliste anlegen

Um eine Sendeliste anzulegen, bitte auf "Sendelisten bearbeiten" klicken und dann im Untermenü "Sendeliste anlegen" klicken.
Es öffnet sich das Dialogfenster "Neue Sendeliste anlegen".
Hier den gewünschten Namen für die Sendeliste eintragen und mit "OK" bestätigen.

Das Anlegen der neuen Sendeliste wird bestätigt. Dialogfenster mit "OK" schließen.

Die neue Sendeliste im Dropdown Menü "Sendeliste wählen" finden und auswählen. Hier können nun neue Adressen manuell angelegt oder importiert werden.

Um eine vorhandene Sendeliste zu löschen. Im Dropdown Menü "Sendeliste wählen" die zu löschende Sendeliste auswählen und unter "Sendeliste bearbeiten" "Sendeliste löschen" klicken.

Um vorhandene Adressen einer angelegten Sendeliste zuzuordnen, zu verschiebende Adresse markieren und mit rechter Maus das Kontextmenü öffnen.
Dann "Ausgewählte Adressen in eine andere Sendeliste verschieben" oder " Ausgewählte Adressen in eine andere Sendeliste kopieren" klicken.

Es öffnet sich ein weiteres Fenster. Hier die gewünschte Sendeliste wählen und mit "OK" bestätigen.

Adressen importieren

Es besteht die Möglichkeit Adressen aus einer *.csv oder *.txt Datei zu importieren.
Hierzu auf den Button "Adressen importieren" klicken.

Es öffnet sich das Zusatzfenster: "Adressen importieren".
Um eine Importdatei auszuwählen auf "öffnen" klicken.
Gewünschte Datei auswählen und mit "Öffnen" zum Fenster "Adressen importieren" zurückkehren.
Nun die Importfelder aus der Importdatei den sms-ware Feldern zuordnen.
In unserem Beispiel als erstes Anrede/Anrede zuordnen und mit "OK" bestätigen, usw. ...
Ist dies getan, bitte Haken bei "Erste Zeile enthält Feldinformationen" setzten, wenn dieses zutrifft und dann den "Ziel-Verteiler auswählen".
Hier werden alle zuvor angelegten Sendelisten aufgeführt.
"Importieren" Button klicken, wenn die Adressen in sms-ware eingefügt werden sollen.
Erfolgsmeldung mit "OK" bestätigen.

Tipp: Eine Demo-Sendeliste haben wir hier für Sie vorbereitet.
Diese einfach herunterladen (Rechtsklick -> Ziel Speichern unter...) und mit Ihren Adressen befüllen.
Dann wie oben beschrieben importieren.


sms-ware 3.0

Mit der Software sms-ware 3.0 können einfach und bequem SMS-Benachrichtigungen vom Arbeitsplatz versendet werden.

Systemvoraussetzungen:

Installation

setup-sms-ware 3.0

Login

Nach erfolgreicher Installation, sms-ware 3.0 starten.

login-sms-ware 3.0

Registrierung

Sollten keine Benutzerdaten vorliegen, dann zum Reiter "Registrierung" wechseln.
Eingabefelder ausfüllen und auf den Button "Registrierung anfordern" klicken.
Im nächsten Schritt erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail in der Sie die gewünschte Registrierung bestätigen müssen.
Nach Klick auf den Link erhalten Sie Ihre Zugangsdaten.

Versand

sms-ware 3.0 bietet mehrere Möglichkeiten SMS Nachrichten zu versenden.
Es gibt die Möglichkeit eine Nachricht an einen Empfänger zu senden.
Eine Nachricht an mehrere Empfänger zu senden oder eine Nachricht personalisiert an mehrere Empfänger zu senden.

Einzelversand

Um eine SMS Nachricht an eine Empfängernummer zu senden zuerst sms-ware starten.

einzelversand-sms-ware 3.0

Massenversand

Um eine SMS Nachricht an mehrere Empfänger zu senden.

massenversand-sms-ware-3-0.png

personalisierter Serienversand

Ein personalisierter SMS-Massenversand wird wie folgt durchgeführt.

personalisierterversand sms-ware 3.0.png

Beispiel:

Hallo % Anrede % % Nachname %, …

Jetzt wird dem jeweiligen Empfänger die hinterlegte Anrede und der Nachname aus dem Adressbuch angezeigt.

Hallo Herr Bauer, …

Versandeinstellungen

Links unten im Hauptfenster können optionale Versandeinstellungen vorgenommen werden.
Diese sind der terminierte Versand und individuelle Absenderkennung.

Terminversand

Beim Terminversand kann ein beliebiges Datum mit Uhrzeit eingetragen werden.
Die SMS Nachricht wird dann zum angegebenen Zeitpunkt an den Empfänger übermittelt.
sms-ware muss dazu nicht geöffnet sein.
Sobald die terminierte SMS Nachricht gesendet wird, liegt diese im Rechenzentrum in der Warteschlage und wird dann übermittelt, wenn der definierte Termin eintritt.

So wird es gemacht:

Absenderkennung

Ein individueller Absender kann unten links im Hauptfenster hinterlegt werden.
Dieser wird in das Textfeld eingetragen und mit der aktuellen SMS Nachricht versendet.
Gültige Zeichen: 11-stellig alphanumerisch oder 16 Stellen numerisch.
Längere Zeichenketten werden abgeschnitten.

Wenn dies nicht gewünscht ist, den Haken entfernen.
In diesem Fall wird dem Empfänger der Absender sms-ware.de angezeigt.

Es können 3 vordefinierte Absenderkennungen hinterlegt werden.
Diese werden unter "Einstellungen" "Absenderkennung" eingetragen.

Erweiterte Einstellungen

Durch Klick auf das Zahnrad im Hauptfenster öffnet sich ein weiteres Fenster. Hier können erweiterte Einstellungen vorgenommen werden.

  1. Unter "Einstellungen" können drei globale Absenderkennungen, sowie eine E-Mailadresse für Meldungen und Kontoinformationen und Einstellungen für Proxy vorgenommen werden.
  2. Im Fenster "Textbausteine" könne bis zu fünf Textbausteine hinterlegt werden.
  3. Im Reiter "Protokoll" wird ein "Userprotokoll" und ein "Fehlerprotokoll" gelistet.
  4. Der Reiter "Bestellen" beinhaltet ein Bestellformular mit dem weitere SMS-Pakete geordert werden können.
  5. Im Menü "Lizenz Daten" werden die hinterlegten Zugangsdaten angezeigt bzw. eingetragen.
  6. Im Reiter "Über" finden Sie unsere Kontaktdaten.

erweitert-sms-ware 3.0

Einstellungen

Im Reiter "Einstellungen" werden Grundeinstellungen vorgenommen.

Absenderkennung

Hier können bis zu drei Absendernummern/Absenderkennungen hinterlegt werden.
Aus diesen kann dann vor dem SMS Versand ausgewählt werden.
Die ausgewählte Absendernummer wird dann dem Empfänger angezeigt.
Wird nichts hinterlegt, wird automatisch sms-ware dem Empfänger angezeigt.
Gültige Zeichen: 11-stellig alphanumerisch oder 16 Stellen numerisch.

Um eine jeweilige Absendernummer zu hinterlegen.

Versand Rückmeldungen

Hier bitte die E-Mail Adresse für Versand Rückmeldungen eintragen.

Proxy

Falls benötigt können hier Proxy Einstellungen vorgenommen werden.

Textbausteine

Im Fenster "Textbausteine" können beliebig viele Textbausteine definiert und hinterlegt werden.
Diese werden dann im Nachrichtenfenster per Rechtsklick eingefügt.
Textbausteine eignen sich gut für immer wiederkehrende Nachrichten.
Im Kontextmenü können Adressfelder als Variablen eingefügt werden.
Zum Übernehmen der eingefügten Textbausteine auf den "Speichern" Button klicken.

textbaustein-sms-ware 3.0

Protokoll

Unter "Protokoll" werden Meldungen zum Versand und weiteres aufgelistet.

Bestellen

Im Reiter "Bestellen" werden alle Möglichkeiten angeboten um das sms-ware Konto wieder aufzuladen.

Lizenzdaten

Im Reiter "Lizenzdaten" werden die Lizenz- und Zugangsdaten eingetragen bzw. angezeigt.

Empfänger und Empfängerlisten

Auf der rechten Seite des Hauptfensters der Software können Empfänger (Adressen) angelegt und verwaltet werden.
Außerdem besteht hier die Möglichkeit Empfängerlistenlisten anzulegen und Adressen zu importieren.

Adressen anlegen

Um eine Adresse anzulegen, entweder Klick auf "Neu" oder Rechtsklick in das Adressenfenster und dann auf "Empfänger hinzufügen" im Kontextmenü.

empfänger-erstellen-sms-ware-3.0

Weitere Möglichkeiten sind:

Liste anlegen

Um eine Empfängerliste anzulegen, bitte auf "Listen bearbeiten" klicken.

Listen importieren

Es besteht die Möglichkeit Adressen aus einer *.csv oder *.txt Datei zu importieren.

import-sms-ware-3.0

Tipp: Eine Demo-Sendeliste haben wir hier für Sie vorbereitet.
Diese einfach herunterladen (Rechtsklick -> Ziel Speichern unter...) und mit Ihren Adressen befüllen.
Dann wie oben beschrieben importieren.

Adressen Datenbank

Die Adressen werden im Installtionspfad von sms-ware in der Datei "sms-ware.db3" gespeichert.


sms-ware cobra 2.0

sms-ware cobra 2.0 ist eine in cobra CRM PLUS, CRM PRO oder Adress PLUS eingebundene Software.

Mit sms-ware für cobra werden komfortabel und unkompliziert SMS aus der cobra Anwendung direkt am PC versendet.
Unterstützt wird Massenversand an recherchierte Adressen, personalisierter Serienversand mit Variablen, SMS Versand an ausgewählte Geburtstagsadressen oder Einzelversand.

Innerhalb kürzester Zeit wird die Kurzmitteilung mit einem frei wählbaren Absender dem Empfänger zugestellt.
Zusätzlich kann ein frei wählbarer Kontakt bei einer Adresse im cobra hinterlegt werden.
Es können bis zu 5 frei wählbare Textbausteine für immer wiederkehrende SMS Nachrichten eingerichtet werden.
Somit können Außendienstmitarbeiter, Kunden, Patienten, Techniker und Geschäftspartner ohne Umwege direkt informiert werden.

Systemvoraussetzungen

Betriebssystem:
Microsoft Windows 2000, Microsoft Windows XP (32- oder 64-Bit), Microsoft Windows (32- oder 64-Bit), Microsoft Windows 7 (32- oder 64-Bit), Microsoft Windows 8 (32- oder 64-Bit), Microsoft Windows Server 2008 oder neuere Versionen

Software:
cobra CRM PLUS, CRO PRO, Adress PLUS ab Version 2009, 2010, 2011, 2013, Microsoft .NET Framework 2.0

Hardware:
PC/Notebook mit Internetverbindung

Installation

Benötigte Setup-Datei für sms-ware für cobra downloaden und ausführen.
Setup für cobra Adress PLUS, CRM PLUS und CRM PRO Version 2013 -> Download
Setup für cobra Adress PLUS, CRM PLUS und CRM PRO Version 2011 -> Download
Setup für cobra Adress PLUS, CRM PLUS und CRM PRO frühere Version -> Download

  1. Es startet das Installations Setup - sms-ware für cobra 2.0 mit "Weiter >" fortfahren.
  2. Um mit der Installation zu beginnen muss die cobra Anwendung zuvor geschlossen werden.
  3. Gewünschten Ziel-Ordner wählen und mit "Weiter >" fortfahren.
  4. Auf "Installieren" klicken um mit der Installation zu beginnen.
  5. Nach erfolgreicher Installation, "OK" Button klicken. Setupfenster schließen und die cobra Anwendung neu starten.

Lizenz Eingabe

Ein weiterer erforderlicher Schritt ist nun die Lizenznummern Eingabe.
Um den erworbenen Lizenz Schlüssel einzugeben, die cobra Anwendung starten.
Dann auf das Icon sms-ware klicken oder im Menü „Extras“, "sms-ware" öffnen.

Das Fenster sms-ware für cobra öffnet sich.
Nun auf „Erweitert“ klicken. Dieser Button befindet sich links unten im Programm Fenster.
Dann zum Reiter "Lizenzen" wechseln und die Basislizenz, sowie die Paketlizenz eintragen.
Wenn sms-ware zum ersten Mal installiert wurde erhalten Sie ein Hinweisfenster, das noch keine Lizenz eingetragen wurde.
Bitte den Anweisungen folgen.

Versand

Das Add-In sms-ware für cobra bietet mehrere Möglichkeiten SMS Nachrichten zu versenden.

Einzelversand

Der Einzelversand entspricht einer Standard-SMS an eine beliebige Mobilfunknummer.
Wahlweise kann an die aktuelle Adresse im cobra oder an eine beliebige Mobilfunknummer gesendet werden.
160 Zeichen entsprechen einer SMS Nachricht.
Es können auch überlange SMS versendet werden.

  1. Um eine Kurzmitteilung zu verschicken, die cobra Anwendung starten. Dazu auf das sms-ware Icon klicken oder im Menü „Extras“, "sms-ware" starten.
  2. Es öffnet sich „sms-ware für cobra“.
  3. Um eine Einzel-SMS zu verschicken, den Punkt bei „aktuelle Adresse“ setzen.
  4. Die Mobilfunknummer des im cobra ausgewählten Ansprechpartners wird angezeigt.
    Sollte es beim Ansprechpartner mehrere Mobilfunkfelder geben, dann kann aus diesen ausgewählt werden.
    Alternativ kann auch eine beliebige Nummer manuell über die Tastatur eingegeben werden.
  5. Als nächstes kann die Absende Kennung gewählt werden.
    Wird der Haken nicht aktiviert, dann wird dem Empfänger automatisch sms-ware.de angezeigt.
    Wenn der Haken gesetzt wird, dann kann eine Absende Kennung manuell in das Feld eingetragen werden.
    Oder einer von drei Voreingestellten über das Dropdown Menü ausgewählt werden. Unter „Erweitert“ Reiter „Einstellungen“ können bis zu 3 Absende Kennungen vordefiniert werden.
    Diese können entweder 11-stellig alphanumerisch oder 16-stellig nur Zahlen ohne Leerzeichen sein.
  6. Nun kann der Versandtermin bestimmt werden.
    Wenn kein Termin in der Zukunft definiert wird, dann wird die SMS sofort versendet.
  7. Ist der Haken bei „Kontakt anlegen“ gesetzt, dann wird beim ausgewählten Ansprechpartner die Nachricht im cobra Kontaktfenster angelegt.
  8. Im Fenster „SMS-Nachricht verfassen“ wird die gewünschte Nachricht eingetragen. Es können überlange SMS Nachrichten mit über 600 Zeichen versendet werden.
    Mit „Rechtsklick“ in das Textfeld werden „Textbausteine“ und „Variablen“ eingefügt.
  9. Die SMS wird mit einem Mausklick auf den „Senden“ Button versendet.

Recherchierter Massenversand

Damit eine SMS Nachricht an mehrere Empfänger gleichzeitig versendet werden kann, zuvor eine Recherche in der cobra Anwendung mit den gewünschten Adressen durchführen.

  1. Menü " Recherche", "Recherchieren..." gewünschte Recherche ausführen.
  2. sms-ware für cobra starten und den Punkt bei „recherchierte Adressen“ setzen.
    Auf der rechten Seite erscheint eine Übersicht mit allen recherchierten Adressen.
    Adressen mit eingetragener Mobilfunknummer werden automatisch ausgewählt.
    Einzelne recherchierte Adressen können hier nun wieder mit klick auf den Haken abgewählt oder ausgewählt werden.
    Wenn eine Adresse markiert wird erscheinen weitere Informationen der aktuellen Adresse.
  3. Auf der linken Seite kann nun das gewünschte Mobilfunknummernfeld ausgewählt werden.
  4. Wenn gewünscht, dann wird der Haken bei Absender verwenden aktiviert und die Absenderkennung ausgewählt.
  5. Wenn die SMS Nachricht zu einem bestimmten Termin die Empfänger erreichen soll, dann einen Termin auswählen.
    Liegt der Termin in der Vergangenheit, dann werden die Nachrichten sofort versendet.
  6. Nun Haken aktivieren, wenn ein Kontakt im cobra in den recherchieren Adressen hinterlegt werden soll.
  7. Im Fenster „SMS-Nachricht verfassen“ wird die gewünschte Nachricht eingetragen.
    Es können überlange SMS Nachrichten mit über 600 Zeichen versendet werden.
    Mit „Rechtsklick“ in das Textfeld können „Textbausteine“ und „Variablen“ eingefügt werden.
  8. Um dann die Nachricht an die recherchierten Adressen zu senden, einfach auf den „Senden“ Button klicken.

Geburtstagsadressen Versand

Mit sms-ware für cobra kann unter Punkt „Geburtstagsadressen“ der automatisierte Versand an Geburtstagsadressen im Voraus geplant werden.
Wird dieser Punkt aktiviert, dann erscheint auf der rechten Seite eine Übersicht der Geburtstagsadressen, welche in der cobra Anwendung gepflegt worden sind.
Die Adressen werden ab „Heute“ bis maximal „nächste 30 Tage“ angezeigt.

  1. Haken bei den gewünschten Adressen aktivieren.
  2. Gewünschte Mobilnummer und Absenderkennung auswählen.
  3. Nun kann noch eine gewünschte Uhrzeit eingetragen werden.
    Zu diesem Zeitpunkt wird dem Empfänger die SMS Nachricht zugestellt.
  4. Der Tag der Zustellung ist der Geburtstag, welcher bei der Adresse hinterlegt ist.
  5. Nun die Nachricht verfassen.
  6. Mit Klick auf „Senden“ werden die Nachrichten versendet.
    Diese werden dann im Rechenzentrum bis zum Versandtermin zwischen gelagert und dann dem Empfänger zugestellt.

Einstellungen

Mit einem Klick auf „Erweitert“ im Hauptfenster kommt man in das Konfigurationsmenü.
Unter „Einstellungen“ können Grundeinstellungen für sms-ware für cobra vorgenommen werden.
Absenderkennung, Kontakt bei Versand, Meldungen zum Kontostand, Proxy und Art der Kontakte können hier eingestellt werden.

Absenderkennung

Hier kann bestimmt werden ob generell eine Absenderkennung mit gesendet wird und wenn ja welche.
Um eine von drei Absenderkennungen anzulegen mit rechter Maus auf „Absender 1, 2 oder 3“ klicken.
Im neuen angezeigten Fenster gewünschte Absenderkennung eintragen und „Speichern“ zum Übernehmen klicken.
Es können maximal 11 Stellen mit Buchstaben oder 16 Stellen nur Nummern ohne Leerzeichen verwendet werden.

Kontakte

Wird dieser Haken aktiviert, dann wird bei jedem Versand ein Kontakt im cobra angelegt.

Meldungen

Wird hier eine E-Mail Adresse eingetragen, dann erhält diese Meldungen und Kontostand Informationen.

Proxy

Hier bitte Proxyeinstellungen eintragen, wenn dieses benötigt werden.
  1. Proxy Default aktivieren, wenn die Einstellungen wie im Internet Explorer hinterlegt werden sollen oder den
  2. Haken aktivieren, wenn die Einstellungen manuell eingetragen werden sollen.
    Das Passwort wird dann verschlüsselt abgelegt und kann hinterher nicht ausgelesen werden.

Kontaktart Feldzuordnung

Als Letztes kann in diesem Fenster noch die Art des Kontaktes, welcher auf der Adresse angelegt wird vor eingestellt werden und ein Geburtstagsfeld ausgewählt werden wenn es in der cobra Anwendung mehr als eins gibt.

Textbausteine und Variablen

Im Reiter „Textbausteine“ können individuelle Textbausteine erstellt und bearbeitet werden.
Es stehen fünf zur Verfügung.
Die Textbausteine können später mit einem „Rechtsklick“ in das Textfenster „SMS Nachricht verfassen“ eingefügt werden.
Es können in den Textbausteinen alle Variable aus cobra verwendet werden.
Variablen sind „Befehle“ wie zum Beispiel „%Anrede%“.
Es wird automatisch die Anrede von dem Adressat aus cobra verwendet.

Protokolle

Das „User- und Fehlerprotokoll“ kann unter „Protokolle“ eingesehen werden.
Im Protokoll gibt es zwei Reiter das „Userprotokoll“ und das „Fehlerprotokoll“.
Im Userprotokoll werden alle erfolgreich versendeten Kurzmitteilungen aufgelistet und im Fehlerprotokoll werden alle fehlerhaften Kurzmitteilungen aufgelistet.

Lizenzen

Hier werden die Lizenzen eingetragen werden.
Um eine Basis- oder PaketLizenz einzutragen auf den jeweiligen Eintrag mit rechts klicken und die Lizenznummer eintragen.

Bestellen

Unter „Bestellen“ befindet sich ein Bestellformular.
Hier können neue SMS Pakete angefordert werden.
Mit einem Klick auf „verbindliche Bestellung“ wird die Bestellung abgeschickt.

Handbuch

In diesem Reiter wird auf das Handbuch verwiesen.

Über

Im Reiter "Über" wird u.a. die Softwareversion aufgeführt.


Sms-ware cobra 2020

sms-ware für cobra 2020 ist eine in cobra Adress PLUS, CRM PLUS, CRM PRO und CRM BI eingebundene Software.

Mit sms-ware für cobra 2020 werden komfortabel und unkompliziert SMS aus der cobra Anwendung direkt am PC versendet.
Unterstützt wird Massenversand an recherchierte Adressen, personalisierter Serienversand mit Variablen, SMS Versand an ausgewählte Geburtstagsadressen oder Einzelversand.

Innerhalb kürzester Zeit wird die Kurzmitteilung mit einem frei wählbaren Absender dem Empfänger zugestellt.
Zusätzlich kann ein frei wählbarer Kontakt bei einer Adresse im cobra hinterlegt werden.
Es können frei wählbare Textbausteine für immer wiederkehrende SMS Nachrichten eingerichtet werden.
Somit können Außendienstmitarbeiter, Kunden, Patienten, Techniker und Geschäftspartner ohne Umwege direkt informiert werden.

Systemvoraussetungen:

Installation

Login

Nach dem cobra gestartet ist, sms-ware für cobra 2020 über den Reiter "ADDINS" im cobra Menü öffnen.
Den sms-ware Button klicken um die Anwendung zu starten.

Update

Das Upgrade auf die Version sms-ware für cobra 2020 ist kostenpflichtig.
Bitte nehmen Sie kontakt zu Ihren cobra Partner auf.
Beim Start von sms-ware für cobra 2020 werden neue Updates automatisch angeboten.

Versand

Das Add-In sms-ware für cobra 2020 bietet mehrere Möglichkeiten SMS Nachrichten zu versenden.

Einzelversand

Der Einzelversand entspricht einer Standard-SMS an eine beliebige Mobilfunknummer.
Wahlweise kann an die aktuelle Adresse im cobra oder an eine beliebige Mobilfunknummer gesendet werden.
160 Zeichen entsprechen einer SMS Nachricht.
Es können auch überlange SMS versendet werden.

Recherchierter Massenversand

Damit eine SMS Nachricht an mehrere Empfänger gleichzeitig versendet werden kann, zuvor eine Recherche in der cobra Anwendung mit den gewünschten Adressen durchführen.

Geburtstagsadressen Versand

Mit sms-ware für cobra kann im Reiter „Geburtstag“ der automatisierte Versand an Geburtstagsadressen im Voraus geplant werden.
Wird dieser Reiter gewählt, dann öffnet sich eine Übersicht der Geburtstagsadressen, welche in der cobra Anwendung gepflegt worden sind.

Einstellungen

Mit einem Klick auf „Erweitert“ im Hauptfenster kommt man in das Konfigurationsmenü.
Unter „Einstellungen“ können Grundeinstellungen für sms-ware cobra vorgenommen werden.
Absenderkennung, Kontakt bei Versand, Meldungen zum Kontostand, Proxy und Art der Kontakte können hier eingestellt werden.

Absenderkennung

Hier werden die Grundeinstellungen bestimmt.

Kontakte

Wird dieser Haken aktiviert, dann wird bei jedem Versand ein Kontakt im cobra angelegt.

Meldungen

Wird hier eine E-Mail Adresse eingetragen, dann erhält diese Meldungen und Kontostand Informationen.

Proxy

Hier bitte Proxyeinstellungen eintragen, wenn dieses benötigt werden.

Kontaktart Feldzuordnung

In diesem Bereich werden die Kontaktart, sowie das Geburtstagsfeld ausgewählt.

Textbausteine und Variablen

Im Reiter „Textbausteine“ können individuelle Textbausteine erstellt und bearbeitet werden.
Die Textbausteine werden für alle sms-ware für cobra 2020 Anwender angelegt, somit hat jeder Zugriff auf diese.
Die Textbausteine können später mit einem „Rechtsklick“ in das Textfenster „SMS Nachricht verfassen“ eingefügt werden.
Es können in den Textbausteinen alle Variable aus cobra verwendet werden.
Variablen sind „Befehle“ wie zum Beispiel „% Anrede %“.
Es wird automatisch die Anrede von dem Adressat aus cobra verwendet.

Landesvorwahl

Im Reiter "Landesvorwahl" werden die Einstellungen für das jeweilige Land vorgenommen aus dem versendet wird.

Bestellen

Unter „Bestellen“ befindet sich ein Bestellformular. Hier können neue SMS Pakete angefordert werden. Mit einem Klick auf „Anfrage absenden“ wird der Bestellwunsch abgeschickt.

Eine weitere Möglichkeit, das Addin, sowie SMS Guthaben zu erwerben, bieten wir in unserem Onlineshop unter: https://shop.bsc-computer.de/sms-ware/

Erweiterte Einstellungen

Verzeichnis

Während der Installation wir folgendes Verzeichnisse angelegt:

cobraServerinstallationpfad\System\sms-ware\
hier befinden sich die Dateien für:
Lizenz/Register, Texbaustein, Landesvorwahl, cobra Partner und Logs

Eigenes Logo einbinden

Ab dem Versionsstand 2.1.7.2 kann in sms-ware für cobra 2020 ein eigenes Firmenlogo eingebunden werden.

Das funktioniert sehr einfach:

Automatisch wird ein HTTP-Link mit dem Partnerlogo verbunden. Dazu wird die eingetragene Webseite in der „partner.ini“ verwendet.

Eigene Daten einbinden

[PARTNER]
FIRMA= (Firmenname)
MAIL= (E-Mail Adresse eintragen)
www= (Internetadresse)
ORDERMAIL= (E-Mail Adresse, an welche eine Bestellung gesendet wird)


sms-ware cobra 3.0

sms-ware für cobra 3.0 ist eine in cobra Adress PLUS, CRM PLUS, CRM PRO und CRM BI eingebundene Software.

Mit sms-ware für cobra werden komfortabel und unkompliziert SMS aus der cobra Anwendung direkt am PC versendet.
Unterstützt wird Massenversand an recherchierte Adressen, personalisierter Serienversand mit Variablen, SMS Versand an ausgewählte Geburtstagsadressen oder Einzelversand.

Innerhalb kürzester Zeit wird die Kurzmitteilung mit einem frei wählbaren Absender dem Empfänger zugestellt.
Zusätzlich kann ein frei wählbarer Kontakt bei einer Adresse im cobra hinterlegt werden.
Es können frei wählbare Textbausteine für immer wiederkehrende SMS Nachrichten eingerichtet werden.
Somit können Außendienstmitarbeiter, Kunden, Patienten, Techniker und Geschäftspartner ohne Umwege direkt informiert werden.

Systemvoraussetungen:

Installation

setup-sms-ware-cobra-3.0

Login

Nach dem cobra gestartet ist, sms-ware cobra 3.0 über den Reiter "ADDINS" im cobra Menü öffnen.
Den sms-ware Button klicken um die Anwendung zu starten.

Update

Das Upgrade auf die Version cobra sms-ware 3.0 ist kostenpflichtig.
Bitte nehmen Sie kontakt zu Ihren cobra Partner auf.
Beim Start von sms-ware für cobra werden neue Updates automatisch angeboten.

Versand

Das Add-In sms-ware für cobra bietet mehrere Möglichkeiten SMS Nachrichten zu versenden.

Einzelversand

Der Einzelversand entspricht einer Standard-SMS an eine beliebige Mobilfunknummer.
Wahlweise kann an die aktuelle Adresse im cobra oder an eine beliebige Mobilfunknummer gesendet werden.
160 Zeichen entsprechen einer SMS Nachricht.
Es können auch überlange SMS versendet werden.

einzelversand-sms-ware-cobra-3.0

Recherchierter Massenversand

Damit eine SMS Nachricht an mehrere Empfänger gleichzeitig versendet werden kann, zuvor eine Recherche in der cobra Anwendung mit den gewünschten Adressen durchführen.

recherche-sms-ware-cobra-3.0

recherche-empfänger-sms-ware-cobra-3.0

recherche-variable-sms-ware-cobra-3.0

Geburtstagsadressen Versand

Mit sms-ware für cobra kann im Reiter „Geburtstag“ der automatisierte Versand an Geburtstagsadressen im Voraus geplant werden.
Wird dieser Reiter gewählt, dann öffnet sich eine Übersicht der Geburtstagsadressen, welche in der cobra Anwendung gepflegt worden sind.

Geburtstagsadressen Versand sms-ware cobra 3.0

Einstellungen

Mit einem Klick auf „Erweitert“ im Hauptfenster kommt man in das Konfigurationsmenü.
Unter „Einstellungen“ können Grundeinstellungen für sms-ware cobra vorgenommen werden.
Absenderkennung, Kontakt bei Versand, Meldungen zum Kontostand, Proxy und Art der Kontakte können hier eingestellt werden.

erweitert-sms-ware-cobra-3.0

Absenderkennung

Hier werden die Grundeinstellungen bestimmt.

Kontakte

Wird dieser Haken aktiviert, dann wird bei jedem Versand ein Kontakt im cobra angelegt.

Meldungen

Wird hier eine E-Mail Adresse eingetragen, dann erhält diese Meldungen und Kontostand Informationen.

Proxy

Hier bitte Proxyeinstellungen eintragen, wenn dieses benötigt werden.

Kontaktart Feldzuordnung

In diesem Bereich werden die Kontaktart, sowie das Geburtstagsfeld ausgewählt.

kontaktart-sms-ware-cobra-3.0

Textbausteine und Variablen

Im Reiter „Textbausteine“ können individuelle Textbausteine erstellt und bearbeitet werden.
Die Textbausteine werden für alle sms-ware für cobra 3.0 Anwender angelegt, somit hat jeder Zugriff auf diese.
Die Textbausteine können später mit einem „Rechtsklick“ in das Textfenster „SMS Nachricht verfassen“ eingefügt werden.
Es können in den Textbausteinen alle Variable aus cobra verwendet werden.
Variablen sind „Befehle“ wie zum Beispiel „% Anrede %“.
Es wird automatisch die Anrede von dem Adressat aus cobra verwendet.

textbaustein-sms-ware-conra-3.0

Landesvorwahl

Im Reiter "Landesvorwahl" werden die Einstellungen für das jeweilige Land vorgenommen aus dem versendet wird.

landesvorwahl-sms-ware-conra-3.0

Bestellen

Unter „Bestellen“ befindet sich ein Bestellformular. Hier können neue SMS Pakete angefordert werden. Mit einem Klick auf „Anfrage absenden“ wird der Bestellwunsch abgeschickt.

Eine weitere Möglichkeit, das Addin, sowie SMS Guthaben zu erwerben, bieten wir in unserem Onlineshop unter: http://www.bsc-computer.de/shop/sms-ware/index.html

Erweiterte Einstellungen

Verzeichnis

Während der Installation wir folgendes Verzeichnisse angelegt:

cobraServerinstallationpfad\System\sms-ware\
hier befinden sich die Dateien für:
Lizenz/Register, Texbaustein, Landesvorwahl, cobra Partner und Logs

Eigenes Logo einbinden

Ab dem Versionsstand 2.1.7.2 kann in sms-ware für cobra ein eigenes Firmenlogo eingebunden werden.

Das funktioniert sehr einfach:

Automatisch wird ein HTTP-Link mit dem Partnerlogo verbunden. Dazu wird die eingetragene Webseite in der „partner.ini“ verwendet.

Eigene Daten einbinden

[PARTNER]
FIRMA= (Firmenname)
MAIL= (E-Mail Adresse eintragen)
www= (Internetadresse)
ORDERMAIL= (E-Mail Adresse, an welche eine Bestellung gesendet wird)


sms-ware david®

SMS Versand aus david®

Über ein integriertes Formular im david® (ab Version 6.6) SMS versenden.
Gesendete SMS werden im persönlichen Ausgang der Tobit.Software abgelegt.
Eine weitere Möglichkeit für den SMS Versand ist die Integration eines Formulars in der Software david®.
Hier zu wird ein individuelles Formular erstellt und in der Tobit.Software eingebunden.
Nach Eingaben der Mobilfunknummer und dem Nachrichtentext wird die SMS erzeugt und im persönlichen Ausgang abgelegt.

Systemvoraussetzungen

Software:
david® (ab Version 6.6)

Installation

Damit aus david® der SMS Versand möglich ist sind folgende Schitte notwendig. Bitte wie folgt vorgehen um ein neues Formular für den SMS-Versand zu erzeugen.

  1. Den folgenden Quellcode anpassen.
  2. Title anpassen: Den Begriff 'Kundenname' ersetzen, hier wird z.B. der Firmenname des Nutzeres eingetragen.
  3. sms-ware Passwort und Kontoname (Kontonummer) in der Zeile:
    @@subject ##TAG##.##MONAT##.##Jahr## ##STUNDE##:##MINUTE##;##ABSENDER##;##number##;Passwort;Kontoname;0
    im Quellcode ersetzen.
  4. Im david® Infocenter Archive > Ressoursen > Formulare öffnen
    Bitte beachten, dass normale User nur Lesezugriff auf diesen Bereich haben.
  5. Taste F9 für eine neue Nachricht drücken
  6. Betreff eingeben, z.B. "SMS-Versand BSC Systemhaus"
  7. F2 zum Speichern des Formulars drücken.
  8. das neu erstellte Dokument öffnen
  9. unter Format auf 'nur Text' umstellen.
  10. nun den Quellcode in das Dokument einfügen und mit F2 speichen.
  11. allen david® Benutzern wird unter Formulare nun das erstellte Formular zur Verfügung gestellt.

David-Formularvorlage (Quellcode)

##windowsize=440,520 nobuttons nomenu##
<HTML>

<HEAD>
<TITLE>SMS-Versand Kundenname (c)2016 BSC Computer Systeme GmbH</TITLE>
</head>
<BODY  TEXT="#000000" 
       BGCOLOR="" 
       LINK="#000090" 
       ALINK="#ff0000" 
       VLINK="#000000" 
       background="" 
       scroll="auto" 

       LEFTMARGIN="10" 
       RIGHTMARGIN="10" 
       TOPMARGIN="10" 
       MARGINWIDTH="10" 
       MARGINHEIGHT="10">

<style type="text/css">
<!--
 BODY {font-family: VERDANA, ARIAL, HELVETICA, SANS-SERIF; font-size: small;}

 A:link {color: #000000;} 
        A:link {text-decoration: none}
 A:visited {color: #000000;}
        A:visited {text-decoration: none}
 A:active {color: #000099;}
 A:active {text-decoration: none}
 A:hover {color: #FF0000;}
        A:hover {text-decoration: none}
 input {font-size:8pt; font-family:SANS-SERIF};
        font {font-size:8pt; font-family:TAHOMA}
-->
</style>
<FONT FACE="VERDANA, ARIAL, HELVETICA, SANS-SERIF" SIZE="1" COLOR="#000000">

<FORM METHOD="GET" ENCTYPE="application/x-www-form-urlencoded">

##LARGE##SMS Versand##/LARGE##
<BR><BR>
SMS-Versand an nationale und internationale Empfänger zum selben Preis.
Bis 160 Zeichen wird eine SMS berechnet. Überlange SMS mit bis zu 1000 Zeichen werden entsprechend Anzahl Zeichen abgerechnet.
<P>
<script LANGUAGE="JavaScript">
function CheckLen(Target) 
{StrLen = Target.value.length;
document.getElementById("char").innerHTML = StrLen;
 if (StrLen > 160) {
  document.getElementById("char").style.color = "#0000FF";
  if (StrLen > 320) {
   document.getElementById("char").style.color = "#00AA00";
  }
 } else {
   document.getElementById("char").style.color = "#000000";
 }
}

//-->
var oDvApi      = new ActiveXObject("DVOBJAPILib.DvISEApi");
var oAcc        = oDvApi.Logon();
var smsuser    = oAcc.User.Name;

</script>

<P>
  <input type="text" size="20" maxlength="16" name="number" value=""> 
<B>Mobilnummer des Empfänger eingeben</B>

<P>
<P>
<input type="text" size="20" maxlength="16" name="ABSENDER" value="Woelfel">
<B>Absender ggf. anpassen</B><BR>
(Absender 11-stellig alphanumerisch oder 16-stellig nur Nummern ohne Leerzeichen)
<P>
<B>Versandtermin auswählen:</B><BR>
##table_next_row##
<B>Datum:</B>
##table_next_col##
<select name="TAG">
    <OPTION value selected ="01">01</OPTION> 
    <OPTION value="02">02</OPTION>
    <OPTION value="03">03</OPTION>
    <OPTION value="04">04</OPTION>  
    <OPTION value="05">05</OPTION> 
    <OPTION value="06">06</OPTION> 
    <OPTION value="07">07</OPTION>
    <OPTION value="08">08</OPTION>
    <OPTION value="09">09</OPTION>  
    <OPTION value="10">10</OPTION>
    <OPTION value="11">11</OPTION>
    <OPTION value="12">12</OPTION> 
    <OPTION value="13">13</OPTION>
    <OPTION value="14">14</OPTION>
    <OPTION value="15">15</OPTION> 
    <OPTION value="16">16</OPTION>
    <OPTION value="17">17</OPTION>
    <OPTION value="18">18</OPTION>  
    <OPTION value="19">19</OPTION> 
    <OPTION value="20">20</OPTION> 
    <OPTION value="21">21</OPTION>
    <OPTION value="22">22</OPTION>
    <OPTION value="23">23</OPTION>  
    <OPTION value="24">24</OPTION>
    <OPTION value="25">25</OPTION>
    <OPTION value="26">26</OPTION>
    <OPTION value="27">27</OPTION> 
    <OPTION value="28">28</OPTION>
    <OPTION value="29">29</OPTION>
    <OPTION value="30">30</OPTION> 
    <OPTION value="31">31</OPTION>
</select>

<select name="MONAT">
    <OPTION selected value="03">März</OPTION> 
    <OPTION value="01">Januar</OPTION>
    <OPTION value="02">Februar</OPTION>
    <OPTION value="03">März</OPTION>
    <OPTION value="04">April</OPTION>  
    <OPTION value="05">Mai</OPTION> 
    <OPTION value="06">Juni</OPTION> 
    <OPTION value="07">Juli</OPTION>
    <OPTION value="08">August</OPTION>
    <OPTION value="09">September</OPTION>  
    <OPTION value="10">Oktober</OPTION>
    <OPTION value="11">November</OPTION>
    <OPTION value="12">Dezember</OPTION>

   </select>

<select name="JAHR">
    <option selected VALUE="14">2014</option>
    <option VALUE="14">2014</option>
    <option VALUE="15">2015</option>
    <option VALUE="16">2016</option>
    <option VALUE="17">2017</option>

 </select>
##table_next_row##
<B>Zeit:</B>
##table_next_col##
<select name="STUNDE">
 <OPTION value="00">00</OPTION> 
    <OPTION value="01">01</OPTION> 
    <OPTION value="02">02</OPTION>
    <OPTION value="03">03</OPTION>
    <OPTION value="04">04</OPTION>  
    <OPTION value="05">05</OPTION> 
    <OPTION value="06">06</OPTION> 
    <OPTION value="07">07</OPTION>
    <OPTION value="08">08</OPTION>
    <OPTION value="09">09</OPTION>  
    <OPTION selected value="10">10</OPTION>
    <OPTION value="11">11</OPTION>
    <OPTION value="12">12</OPTION> 
    <OPTION value="13">13</OPTION>
    <OPTION value="14">14</OPTION>
    <OPTION value="15">15</OPTION> 
    <OPTION value="16">16</OPTION>
    <OPTION value="17">17</OPTION>
    <OPTION value="18">18</OPTION>  
    <OPTION value="19">19</OPTION> 
    <OPTION value="20">20</OPTION> 
    <OPTION value="21">21</OPTION>
    <OPTION value="22">22</OPTION>
    <OPTION value="23">23</OPTION>  
    <OPTION value="24">24</OPTION>

</select>

<select name="MINUTE">
<OPTION value="00">00</OPTION> 
    <OPTION value="01">01</OPTION> 
    <OPTION value="02">02</OPTION>
    <OPTION value="03">03</OPTION>
    <OPTION value="04">04</OPTION>  
    <OPTION value="05">05</OPTION> 
    <OPTION value="06">06</OPTION> 
    <OPTION value="07">07</OPTION>
    <OPTION value="08">08</OPTION>
    <OPTION value="09">09</OPTION>  
    <OPTION value="10">10</OPTION>
    <OPTION value="11">11</OPTION>
    <OPTION value="12">12</OPTION> 
    <OPTION value="13">13</OPTION>
    <OPTION value="14">14</OPTION>
    <OPTION value="15">15</OPTION> 
    <OPTION value="16">16</OPTION>
    <OPTION value="17">17</OPTION>
    <OPTION value="18">18</OPTION>  
    <OPTION value="19">19</OPTION> 
    <OPTION value="20">20</OPTION> 
    <OPTION value="21">21</OPTION>
    <OPTION value="22">22</OPTION>
    <OPTION value="23">23</OPTION>  
    <OPTION value="24">24</OPTION>
    <OPTION value="25">25</OPTION>
    <OPTION value="26">26</OPTION>
    <OPTION value="27">27</OPTION> 
    <OPTION value="28">28</OPTION>
    <OPTION value="29">29</OPTION>
    <OPTION value="30">30</OPTION> 
    <OPTION value="31">31</OPTION>
    <OPTION value="32">32</OPTION>
    <OPTION value="33">33</OPTION>  
    <OPTION value="34">34</OPTION> 
    <OPTION value="35">35</OPTION> 
    <OPTION value="36">36</OPTION>
    <OPTION value="37">37</OPTION>
    <OPTION value="38">38</OPTION>  
    <OPTION value="39">39</OPTION>
    <OPTION value="40">40</OPTION>
    <OPTION value="41">41</OPTION>
    <OPTION value="42">42</OPTION> 
    <OPTION value="43">43</OPTION>
    <OPTION value="44">44</OPTION>
    <OPTION value="45">45</OPTION> 
    <OPTION value="46">46</OPTION>
    <OPTION value="47">47</OPTION>
    <OPTION value="48">48</OPTION>  
    <OPTION value="49">49</OPTION> 
    <OPTION value="50">50</OPTION> 
    <OPTION value="51">51</OPTION>
    <OPTION value="52">52</OPTION>
    <OPTION value="53">53</OPTION>  
    <OPTION value="54">54</OPTION>
    <OPTION value="55">55</OPTION>
    <OPTION value="56">56</OPTION>
    <OPTION value="57">57</OPTION> 
    <OPTION value="58">58</OPTION>
    <OPTION value="59">59</OPTION>

</select> 
<BR>(Sofortversand bei Termin in der Vergangenheit.)<BR>

<P>
<center>
<center><B>SMS-Nachricht eingeben:</B><BR>
<textarea name="smsmessage" cols=45 rows=7 wrap=virtual onchange="CheckLen(this)" onFocus="CheckLen(this)" onKeydown="CheckLen(this)" onKeyup="CheckLen(this)" id=inputarea></textarea></p>
<P>Sie haben <b><span id="char">0</span></b> Zeichen geschrieben.</p>

##tail##

<center>
<input type=submit name="senden" value="Senden">
<input type=button name="Abbrechen" value="&nbsp;&nbsp;Abbrechen&nbsp;&nbsp;">
##<input type=reset name="" value="Nächster">##

<DFML name=senden>
@@dataformat email
@@an sms-service@sms-ware.de
@@subject ##TAG##.##MONAT##.##Jahr## ##STUNDE##:##MINUTE##;##ABSENDER##;##number##;Passwort;Kontoname;0 
##smsmessage##
</DFML>
<DFML name=Abbrechen option=nosend>
</DFML>

Quellcode

sms-ware david-Formular


Für den automatisierten Versand aus beliebigen Anwendungen können zwei unterschiedliche API verwendet werden.
Mit Individualanpassung können SMS-Nachrichten automatisch aus CRM-, ERP-Systemen und anderen Anwendungen versendet werden.
Dies können z.B. Auftrags- und Lieferbenachrichtigungen und Statusmeldungen per SMS sein.

.Net-API

die .Net-API ist ein Assembly zum automatisierten SMS-Versand aus jeder beliebiger Anwendung.
Somit können SMS-Nachrichten automatisch aus CRM-, ERP-Systemen und anderen Anwendungen versendet werden.
Dies können z.B. Auftrags- und Lieferbenachrichtigungen und Statusmeldungen per SMS sein.

.NET Libary (DLL)

Die SMS API ist eine .NET Libary nutzbar mit Vb.NET oder C#.
Neben der DLL ist in der Downloaddatei ein Bespielprojekt enthalten, welche alle Funktionalitäten aufzeigt.
Alle verfügbaren Versandfeatures sind nutzbar. (Terminversand, überlange SMS, unterschiedlicher Absender).
Zusätzlich kann Kontostand für die verwendeten Zugangsdaten abgerufen werden.

Mail-API

Der Anwender sendet eine E-Mail aus einem beliebigen E-Mail Programm an die SMS Service E-Mail Adresse: sms-service@sms-ware.de.
In den Betreff der E-Mail Nachricht werden die Empfänger Mobilfunknummer und weitere Parameter eingetragen.
Damit können überlange SMS, Terminversand und variabler Absender eingestellt werden.
Der Betreff enthält semikolongetrennte Zustellinformationen.
Aufbau der Parameter: TT.MM.YY hh:mm;Absendekennung;Empfängernummer;Passwort;Userkennung;0
Die gewünschte SMS Nachricht wird in das Nachrichten Textfenster der E-Mail Nachricht eingetragen.
Zum Abschluss auf den Senden Button der E-Mail Nachricht klicken.

So wird es gemacht:

1. Block Datum und Uhrzeit.
Hier kann die Zeit für Terminversand definiert werden.
Ein Termin in der Vergangenheit wird sofort versendet.
Die Jahresangabe "YY" muss zweistellig sein!

2. Block Absende Kennung
Diese Angabe wird dem Empfänger als Absender angezeigt.
Gültige Zeichen: 11-stellig alphanumerisch oder 16 Stellen numerisch.
Längere Zeichenketten werden abgeschnitten.

3. Block Empfängernummer

4. Block Passwort

5. Block Username/Kennung

6. Block 0 (muss = 0 sein).

mail-to-sms-nummer-parameter-sms-ware

3. Die gewünschte SMS Nachricht wird in das Nachrichten Textfenster der E-Mail Nachricht eingetragen.

4. Zum Abschluss auf den Senden Button der E-Mail Nachricht klicken.