Project

General

Profile

Einstellungen

Nachfolgend finden Sie alle relevanten Themen zu SmtpSender 1.0

Zweck des SmtpSender

SmtpSender versendet E-Mails aus übergebenen Steuerdateien.

Für den Versand können beliebig viele JobQueues erstellt werden.
Jede JobQueue kann mit unterschiedlichen Parametern versehen werden, welche dann in den Jobs nicht mehr angegeben werden müssen.
Bsp: Mailabsender, pro JobQueue individuelle SMTP-Versanddaten, Fehlermailadresse, etc.
Diese Vorgabewerte müssen dann nicht mehr in Jobdateien angegeben werden.

In den JobQueue werden JobDateien bereitgestellt.
Der Versand wird durch die Bereitstellung einer sogenannten JobDatei ausgelöst.

Dabei ist es möglich, der Mailnachricht beliebigen Text (Plain und HTML), sowie beliebige Anhänge mitzugeben.
Außerdem kann eine E-Mail auch auf Termin versendet werden.
Diese optionalen Informationen können pro Nachricht individuell mitgegeben werden.
Werden keine Informationen mitgegeben, greifen automatisch die Einstellungen der JobQueue.

Es gibt eine Vielfalt von optionalen Parametern, welche nahezu jeden Versandwunsch ermöglichen.

SmtpSender Demo

Unlizenziert kann SmtpSender als Demoversion für 14 Tage eingesetzt werden.
Innerhalb des Demozeitraum stehen alle Funktionen zur Verfügung.

JobQueues

Es muss mindestens eine JobQueue eingerichtet sein.
Eine JobQueue ist ein exklusiv ausgewähltes Verzeichnis in welchem Jobdateien bereitgestellt werden.
Andere Dateien sollten in diesem Verzeichnis nicht verwaltet werden.

Auf das JobQueue Verzeichnis muss Zugriff haben:

  1. der SmtpSender.
  2. Das Programm. z.B. eine Warenwirtschaft, welche die Jobdateien erzeugt und bereitstellt.

Der SmtpSender überwacht dieses Verzeichnis und sobald Dateien mit der Endung .job vorliegen, werden diese verarbeitet.

Zur Einrichtung einer JobQueue müssen folgende Parameter angegeben werden.

  1. Ein beschreibender Name für die JobQueue. z.B. "Angebots-Mails"
  2. Ein Verzeichnis (lokal oder Netzwerk), UNC-Pfad dringend empfohlen
  3. Mailadresse als Standardabsender (wird verwendet, wenn in der Jobdatei kein Absender angegeben wird)
  4. Mailadresse für Fehlermeldungen (wird verwendet, wenn in der Jobdatei keine Fehleradresse angegeben wird)
  5. SMTP-Servername (wird verwendet, wenn in der Jobdatei kein SMTP-Server angegeben wird)
  6. SMTP-Username
  7. SMTP-Passwort (wird verschlüsselt gespeichert)

JobQueue einrichten

Benötigte Informationen:
  • Verzeichnispfad in welchem die Jobdateien abgelegt werden. (bevorzugt UNC)
  • Standard E-Mail-Adresse falls in der Jobdatei keine eingetragen ist.
  • ErrorMailadresse, Mailadresse zur Information bei Fehlern.
  • SMTP Server über welchen Nachrichten versendet werden.
  • Username und Passwort für den SMTP-Versand. (optional)
  1. Im SmtpSender mit Rechter Maustaste "JobQueue erstellen" wählen.
  2. Als erstes eine sprechende Bezeichnung für die JobQueue vergeben.
    Durch den Haken bei "JobQueue aktivieren" ist diese gleich aktiv geschaltet.
  3. Verzeichnispfad für die Job Dateien wählen und mit "Weiter" bestätigen.
    Die Verwendung von UNC-Pfaden (\\Servername\Freigabename) wird dringend empfohlen.
  4. Hier muss die Standard Absender Adresse eingetragen werden.
    Wenn in einem Versandjob kein Absender angegeben ist, wird automatisch diese Adresse verwendet.
    Ebenfalls muss eine Mailadresse für Fehlermeldungen eingetragen werden.
    Wenn in einem Versandjob keine Mailadresse für Fehlermeldungen angegeben ist, wird automatisch diese Adresse verwendet.
  5. SMTP Versanddaten eingeben.
    Wenn in einem Versandjob keine SMTP-Versanddaten angegeben sind, werden automatisch die Daten der Queue verwendet.
    Zusätzlich können die Einstellungen getestet werden, dazu auf "Einstellungen testen".
    Um den E-Mail Versand zu testen, wird hier eine Empfängeradresse benötigt.
  6. Die JobQueue ist nun angelegt und kann verwendet werden.
    Zum Ändern Doppelklick oder erneut rechte Maustaste auf der gewünschten JobQueue auswählen.

Job Dateien

Job Datei erstellen:

Für den Versand einer E-Mail werden folgende Dateien benötigt:

  1. Steuerdatei mit den JobInformationen (Bsp.: job1.job)
  2. PlainTextDatei (Bsp.: job1.txt)
  3. HtmlTextDatei (Bsp.: job1.html)
  4. beliebige Anzahl von Anhängen (Bsp.: job1.jpg)
  • die maximal möglichen Parameter in einer Jobdatei
    [SMTPSEND]
     Receiver=info@bsc-computer.de 
     Subject=Testnachricht
     DeliveryDate= 01.01.2014 11:11
     ErasableAttachment1=\\server\freigabe\Angebot-134.pdf 
     ErasableAttachment2=Produkt-Datenblatt.pdf
     ErasableAttachment3=WeitereDatei.pdf
     ErasableAttachmentxx=dateinamexx.pdf
     PermanentAttachment1=\\server\freigabe\agb.pdf 
     PermanentAttachment2=\\server\freigabe\Firmenbroschuere.pdf 
     PermanentAttachmentxx=\\server\freigabe\weitereDatei.pdf 
     Sender=info@domäne.de Wenn nicht vorhanden,wird die Systemeinstellung verwendet
     CopyToSender=True/False wenn true, wird eine Kopie der Nachricht an den sender geschickt
     PlainTextFile=Mailbody.txt kompletter Pfad zu PlainTextFile.Wenn nicht vorhanden wird nach JobDatei.txt gesucht
     HtmlTextFile=Mailbody.html kompletter Pfad zu HtmlTextFile. Wenn nicht vorhanden wird nach JobDatei.html gesucht
     SmtpServer=mail.domaene.de überschreibt die Standardeinstellungen
     SmtpUser=Username überschreibt die Standardeinstellungen
     SmtpPassword=Passwort überschreibt die Standardeinstellungen
     ErrorMailaddress=Emailadresse falls die Email nicht zugestellt werden konnte.
    

Beschreibung der einzelnen Parameter:

  • Receiver - gültige Mailadresse des Empfängers
  • Subject - Betreff der Mail
  • PlainTextFile
    • Textdatei mit Inhalt des Mailbody
    • Dateiformat ANSI oder UTF8
    • Pfadangabe mit UNC-Pfad. Ist kein Pfad angegeben, wird die angegebene Datei im gleichen Verzeichnis erwartet wie die Jobdatei.
    • Dieser Parameter kann auch komplett weggelassen werden.
      Dann wird eine Datei mit gleichem Namen wie die Jobdatei mit der Endung .txt im Filescanverzeichnis erwartet.
      Bsp: Jobdatei heißt 123456.job, dann lautet der Dateiname der Text Datei 123456.txt.
  • HTMLTextFile
    • Textdatei mit Inhalt im HTML-Format des Mailbody
    • Dateiformat ANSI oder UTF8
    • Pfadangabe mit UNC-Pfad. Ist kein Pfad angegeben, wird die angegebene Datei im gleichen Verzeichnis erwartet wie die Jobdatei.
    • Der Parameter kann auch komplett weggelassen werden.
      Dann wird eine Datei mit gleichem Namen wie die Jobdatei mit der Endung .html im Filescanverzeichnis erwartet.
      Bsp: Jobdatei heißt 123456.job dann heißt die Textdatei 123456.html
  • DeliveryDate (optional)
    • Versanddatum der Mail
    • Format dd.mm.yyyy hh:mm
    • Wenn der Parameter nicht angegeben ist oder ein falsches Format angegeben ist, wird die Nachricht sofort versendet.
  • ErasableAttachmentxx (optional)
    • Verwendungszweck: z.B. für Belegdateien wie Angebot, Auftragsbestätigungen oder ähnliche Dokumente, welche nur für diese eine E-Mail gedacht sind.
    • Der Anhang wird nach Verarbeitung gelöscht.
    • Für jeden Anhang muß ein Eintrag angegeben werden. (ErasableAttachment1, ErasableAttachment2, ErasableAttachment3, etc.)
    • Pfadangabe als UNC-Pfad. Ist kein Pfad angegeben, wird die Datei im gleichen Verzeichnis erwartet wie die Jobdatei (JobQueueVerzeichnis)
  • PermanentAttachmentxx (optional)
    • Verwendungszweck: z.B. für AGB, Werbung oder ähnliche immer gleiche Dateien..
    • Der Anhang wird nach Verarbeitung nicht gelöscht und bleibt erhalten.
    • Für jeden Anhang muß ein Eintrag angegeben werden. (Attachment1, Attachment2, Attachment3, etc.)
    • Pfadangabe als UNC-Pfad. Ist kein Pfad angegeben, wird die Datei im gleichen Verzeichnis erwartet wie die Jobdatei (JobQueueVerzeichnis)
  • Sender (optional)
    • Absender Emailadresse
    • Wenn keine Adresse angegeben ist, wird die AbsendeMailadresse aus der zentralen Konfiguration verwendet.
  • SmtpServer (optional)
    • Smtp Servername
    • Wenn kein Server angegeben ist, wird die Einstellung aus der zentralen Konfiguration verwendet.
  • SmtpUser (optional)
    • Username für SMTP-Anmeldung
    • Wenn kein Username angegeben ist, wird die Einstellung aus der zentralen Konfiguration verwendet.
  • SmtpPassword (optional)
    • Passwort für SMTP-Anmeldung
      -** Wenn kein Passwort angegeben ist, wird die Einstellung aus der zentralen Konfiguration verwendet.
  • ErrorMailaddress (optional)
    • E-Mailadresse an welche eine Meldung gesendet wird, wenn ein Mailversand fehlschlägt.
    • Wenn keine Mailadresse angegeben ist, wird die Einstellung aus der zentralen Konfiguration verwendet.

Verarbeitungshinweise:

Alle Dateien können in beliebiger Reihenfolge bereitgestellt werden.
Lediglich die .Job - Datei sollte als letztes bereitgestellt werden damit ein Auftrag wirklich vollständig versendet wird.
Eine Verarbeitung findet erst dann statt, wenn eine Datei mit Endung .job vorhanden ist.

Die SmtpSender.ini beinhaltet alle Konfigurationen des SmtpSenders.
Diese Datei liegt unter "C:\ProgrammData\SmtpSender"
Hier werden die im Einrichtungsassistenten eingetragenen Einstellungen gespeichert.
Diese Einstellungen gelten nur, wenn in der Jobdatei keine Einträge vorhanden sind.

Beispiel JobDatei

Bitte Groß- und Kleinschreibung der Parameter beachten!

  • Minimale Jobdatei für den Versand einer Text-E-Mail mit
     [SMTPSEND]
     Receiver=info@mustermann.de
     Subject=Newsletter Oktober 
     PlainTextFile=Mailtextdatei.txt 
    
  • Minimale Jobdatei für den Versand einer HTML-E-Mail mit
     [SMTPSEND]
     Receiver=info@mustermann.de
     Subject=Newsletter Oktober 
     HtmlTextFile=Mailtextdatei.html
    
  • Jobdatei für den Versand einer E-Mail mit Anhang
     [SMTPSEND]
     Receiver=info@mustermann.de
     Subject=Newsletter Oktober 
     HtmlTextFile=Mailtextdatei.html
     PlainTextFile=Mailtextdatei.txt 
     ErasableAttachment1=Angebot-134545.pdf
    
  • Jobdatei für den Termin-Versand einer E-Mail
     [SMTPSEND]
     Receiver=info@mustermann.de
     Subject=Newsletter Oktober 
     DeliveryDate=24.11.2013 18:25
     HtmlTextFile=Mailtextdatei.html
     PlainTextFile=Mailtextdatei.txt 
     ErasableAttachment1=Angebot-134545.pdf
    
  • Jobdatei für den Versand einer E-Mail mit individuellen SMTP-Versanddaten:
     [SMTPSEND]
     Receiver=info@mustermann.de
     Subject=Wichtige Informationen
     DeliveryDate=01.01.2014 06:00
     HtmlTextFile=Mailtextdatei.html
     PlainTextFile=Mailtextdatei.txt 
     SmtpServer=mailserver.provider.de
     SmtpUser=Username
     SmtpPassword=PasswortDesMailkonto
    

Betrieb/Verarbeitung

Die Verarbeitung des SmtpSender kann auf zwei verschiedene Arten gestartet werden:

  1. Innerhalb des Programms rechts unten den Punkt "manueller Durchlauf" wählen.
  2. Aufruf mit Parameter /start Bsp: smtpsender.exe /start.
    Mit dieser Variante kann SmtpSender auch als geplanter Task eingerichtet werden und bspw. jede Minute gestartet werden.

Lizenzierung

Um die Lizenzierung für SmtpSender durchzuführen wird eine Lizenznummer benötigt.
Diese kann direkt beim Hersteller bezogen werden.
Wenn bereits eine Lizenz von SmtpSender vorliegt, dann kann diese direkt über SmtpSender "Lizenzierung" -> "Lizenz aktivieren" eingetragen werden.

Also available in: PDF HTML TXT

Add picture from clipboard (Maximum size: 6 MB)